Ethische Fallgespräche

... wir treffen gemeinsame Entscheidungen! Haus St. Margareta – Einfach gut! Eine Einrichtung des VKA.

Gemeinsam entscheiden

In unserem Haus müssen ständig Entscheidungen getroffen werden, die neben den pflegerischen und medizinischen auch grundsätzlich ethische Aspekte berühren. 

Was ist zu tun? Welche Entscheidung ist richtig?

Damit Entscheidungen vor dem Hintergrund eines christlichen Menschenbildes besser abgewogen werden können, wurden zwei Mitarbeiter unseres Hauses im Rahmen einer Weiterbildung des VKA zu Moderatorinnen für ethische Fallgespräche ausgebildet.

Mit ihrem Handwerkzeug tragen sie professionell dazu bei, dass die beteiligten Personen im Konfliktfall eine verantwortliche Entscheidung treffen können. Achtung und Respekt im Umgang mit Bewohnern und Mitarbeitern sind für uns selbstverständlich. Doch wie diese Werte in Handlungen umgesetzt werden können, ist oft nicht auf den ersten Blick erkennbar. 

Wie z. B. bei Herrn P.: Er isst und trinkt seit ein paar Tagen kaum mehr etwas. Für eine künstliche Ernährung sieht der Hausarzt keine Indikation vor. Die Kinder von Herrn P. haben jedoch Angst, dass ihr Vater verhungern und verdursten könnte.